Aktuelles

Bundesteilhabegesetz

Das zum 01. Januar 2017 in Kraft getretene BTHG hat gravierende Auswirktungen auf zahlreiche Gesetze und Verordnungen, die nicht nur die Behinderten- und die Eingliederunghilfe sondern auch die Jugendhilfe beeinflussen.

Die Veränderungen werden stufenweise eingeführt (bis zum Jahr 2020).

Im aktuellen Newsletter sind die Änderungen in Bezug auf die Qualitätssicherung beschreiben.

Darüber hinaus hat der Paritätische Broschüren erstellt, in denen weitergehende Informationen für die Leistungserbringer (Einrichtungen der Behindertenhilfe) zur Gestaltung der Übergänge und der zeitlichen Abfolge zu finden sind.

Das Newsletter mit Verweisen auf die o.g. Informationsmaterialien finden Sie hier.

Zurück